Veilchen

Heilpflanze des Monats Februar

Rezepte mit Veilchen ( Viola odorata )

Hustensirup :

 50 g Veilchenblüten mit einem halben Liter kochendem Wasser übergiessen und 24 Stunden zugedeckt stehen lassen. Dann 150 g Zucker hinzugeben und alles 20 Minuten kochen.Nach dem Abkühlen die Flüssigkeit durch einen Kaffeefilter geben und in eine saubere Flasche  oder Glas abfüllen.Kühl und dunkel aufbewahren. Man nimmt 3mal täglich 1 Teelöffel von dem Sirup bei Halsschmerzen, Halsentzündung, Bronchitis.


Veilchenlkör :

1 Glas warmes Wasser  und 375 g Zucker erwärmen,  bis sich der Zucker gelöst hat. 180 g Veilchenblüten in einem 3/4 Liter Alkohol für 5-10 Minuten einlegen. Die Flüssigkeit wird filtriert und mit dem Sirup zusammen gegeben .Alles in eine saubere Flasche abfüllen und kühl und dunkel aufbewahren.


Veilchenwein :

Eine gute Handvoll Veilchenblüten in eine Flasche guten Weißwein geben und eine Woche einweichen. Dann den Wein filtrieren und alles noch einmal , mit einer Handvoll frischer Veilchenblüten,  für eine Woche einweichen.Dann abschließend nochmals filtrieren und einen Eßlöffel Honig hinzugeben. Den Wein kühl lagern und alsbald verbrauchen.

Hildegard von Bingen empfiehlt Veilchenwein zur Vertreibung von Melancholie


Narbencreme nach Hildegard von Bingen :

  • 20 g blühendes Veilchenkraut
  • 10 ml Olivenöl
  • 20 g Ziegenfett
  • 3-4 Tropfen echtes Rosenöl

Das fein zerkleinerte Veilchenkraut mit Olivenöl und Ziegenfett im Wasserbad unter ständigem Rühren  erhitzen. Wenn sich das Ziegenfett verflüssigt hat noch einige Minuten weiterrühren. Dann alles filtern und im Erkalten noch 3-4 Tropfen Rosenöl hinzugeben. Alles in ein sauberes Glas , oder in einen Salbentiegel abfüllen .
Die Creme hält sich im Kühlschrank bis zu einem Jahr


Veilchenblütenessenz( Herstellung nach der Bach'schen Sonnenmethode )

Eine Glasschale wird möglichst am Fundort mit gutem Quellwasser gefüllt. Nun zieht man sich dünne Handschuhe an und füllt die Glasschale mit Veilchenblüten bis die Oberfläche der Schale ganz mit Blüten bedeckt ist.Die Schale sollte jetzt ca. 4 Stunden der vollen Sonne ausgesetzt bleiben. Dann wird das Wasser durch einen Kaffeefilter gefiltert.3 Teile Wasser werden mit einem Teil Brandy,oder ähnlichem versetzt und sind so nahezu unbegrenzt haltbar. Alles wird in dunkle Vorratsflaschen abgefüllt. Einnahme : 3mal täglich 4 Tropfen der Essenz möglichst „ Im Munde zergehen lassen“ d.h. nicht schlucken. Oder eine andere Methode ist,4 Tropfen in ein Glas mit Wasser zu geben und dieses Glas in kleinen Schlucken über den Tag verteilt auszutrinken.